Wo ist unser Verein

Der Gartenverein "Fortuna" e.V. befindet sich in unmittelbarer Nähe des Großen Teiches in Altenburg.

 

 

Veranstaltungen und Termine

 

25.03.2017: 09:30 Uhr: Mitgliederversammlung (Änderung vorbehalten)

22.04.2017: 10 Uhr: Wasseranstellung, Wasseruhren verblomben, Zählerstände ablesen

13.05.2017: 9 Uhr: Arbeitseinsatz

24.06.2017: 9 Uhr: Arbeitseinsatz

01.07.2017: 11 Uhr: Sommerfest

12.08.2017: 9 Uhr: Arbeitseinsatz

23.09.2017: 9 Uhr: Arbeitseinsatz

 

Freie Gärten

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 2 mit ca. 196 m² Gesamtfläche ist preiswert zu verkaufen (Verhandlung mit bisherigem Pächter) und vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Weg vom Haupteingang zur Gaststätte "Fortuna".

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 9 mit ca. 171 m² Gesamtfläche (Top-Zustand) ist zu verkaufen (Verhandlung mit bisherigem Pächter) und vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Weg vom Haupteingang zur Gaststätte "Fortuna".

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 43 mit ca. 174 m² Gesamtfläche ist preiswert zu verkaufen (Verhandlung mit bisherigem Pächter) und vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Nebenweg hinter der Gaststätte "Fortuna".

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 51 mit ca. 229 m² Gesamtfläche ist vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Weg, der von der Gaststätte "Fortuna" zum benachbarten Gartenverein "Einheit" führt.

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 57 mit ca. 487 m² Gesamtfläche (Top-Zustand) ist zu verkaufen (Verhandlung mit bisherigem Pächter) und vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Weg, der von der Gaststätte "Fortuna" zum benachbarten Gartenverein "Einheit" führt.

 

Der Garten(-inhalt) Nr. 60 mit ca. 356 m² Gesamtfläche ist vom Verein zu pachten. Er befindet sich am Weg, der von der Gaststätte "Fortuna" zum benachbarten Gartenverein "Einheit" führt.

 

 

In den Gärten ist jeweils eine massive Laube vorhanden mit Stromanschluss. Ein Wasseranschluss ist ebenfalls installiert.

nach oben

 

Geschichte

1901: Am Rand des Stadtwaldes wurden die ersten Gärten angelegt.

1908: Es erfolgte der Umzug der Gärten auf das heute Territorium und die Gründung des Gartenvereins "Fortuna". Der Bau des ersten Vereinsheimes als Holzhaus mit einer Kantine von ca. 40 Quadratmetern und einer Veranda wurde begonnen.

1909: Die Schankerlaubnis für Bier und alkoholfreie Getränke für die Zeit vom 1. März bis zum 31. Oktober wurde erteilt. Nur die Mitglieder durften zu dieser Zeit Getränke erwerben.

1912: Unter dem ersten Vorsitzenden Paul Sachse hatte der Verein 64 Mitglieder. Gründungsmitglieder waren damals unter anderem Hugo Hans, Albert Gerner, Friedrich Link und Theodor Eckhardt. Die 2 Flurstücke stellten private Eigentümer zur Verfügung.

1926 bis 1928: Aus dem Holzhaus wurde ein massives Vereinsheim, das am 2. September 1928 eingeweiht wurde. Die Schankerlaubnis wurde auf das ganze Jahr erweitert. Damit hatte man die Voraussetzung zum Betreiben einer öffentlichen Gaststätte.

 

1932: Der offizielle Eintrag der „Fortuna“ in das Vereinsregister wurde vollzogen. Ende der 1970-iger: Mit der Hilfe vieler Vereinsmitglieder begann der Umbau und die Erweiterung des Vereinsheimes an der Vorderfront. Es wurden Toiletten und eine Heizungsanlage eingebaut. Nun fanden ca. 50 Gäste Platz im Lokal. Am Vorplatz des Vereinsheimes entstand ein Baumelschub.

 

 

Ab 1990: In die Gärten wurden Wasserleitungen verlegt.

1995: Ein Brand vernichtete 80% des Vereinsheimes. Sofort nahmen die Vereinsmitglieder den Wiederaufbau vor. Es wurde ein Gasanschluss gelegt und neue Fenster eingebaut. Das Dach musste vollständig erneuert werden. Außerdem wurde die Veranda saniert.

1998: Die Terrasse wurde um den neu geschaffenen „Brunnenplatz“ erweitert. Hier findet das jährliche Brunnenfest im Kreise des Vereins statt.

2006: Eine ungenutzte Gartenlaube wurde als Vereins- und Geschäftstrakt umgebaut mit einer kleinen Küche. Hier werden die kleinen und großen Feste des Vereins vorbereitet.

Juni 2007: Künstler aus dem Jugendclub Rote Zora erstellen eine farbenfrohe Graffiti am Gartenverein Fortuna, zu sehen hinter der Roten Zora aus Richtung Großer Teich.

 

 

2008: Ein neues Schild wurde über dem Haupteingang aufgestellt.

 

12.07.2008: Es fand die 100-Jahr-Feier des Vereins statt.

23.03.2009: Wegerneuerung des Hauptweges (von der Veranda der Gaststätte in Richtung Freibad)

21.03.2009: Wasserleitungsbau im Hauptweg (von der Veranda der Gaststätte in Richtung Freibad)

April 2009: Ein Parkplatz wurde für unsere Vereinsmitglieder geschaffen.

Oktober 2011: Der Parkplatz wurde erweitert.

nach oben

 

Der Vorstand

Beschließender Vorstand

 Vorsitzender:

 Steffen Beyer

 stellv. Vorsitzender:

 Michael John

 Organisator:

 Thomas Kretschmann

 Schatzmeister:

 Monika Löbe

Beratender Vorstand

 Revision:

  Michael Anders

 Jubiläum:

  Carmen Pilarczyk

 Koordinator Arbeitseinsätze:

  Uwe Nietzelt

 

nach oben

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steffen Beyer